Jenseitskontakte
Eine Verbindung in die geistige Welt

Die Seele ist unsterblich, denn der Tod ist lediglich eine Exkarnation in eine neue Daseinsebene. Vergeht der Körper im Sterben, so steigt gleichzeitig ein Energiekörper auf und geht über in eine neue Dimension. Hier findet die Seele ihr Zuhause, bis sie sich für eine neue körperliche Existenz entscheidet.

In Sitzungen mit Jenseitskontakten wird immer wieder der Beweis erbracht, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und es möglich ist, mit Verstorbenen in Kontakt zu treten.

Trauernde können durch Jenseitskontakte in ihrer Trauerbewältigung Trost und Zuversicht erhalten. Sie können erfahren, wie es Verstorbenen geht, konkrete Fragen stellen und offene Missverständnisse klären. Oft steht das Thema Vergebung im Vordergrund.

Wie stelle ich den Kontakt her?

Als Jenseitsmedium verfüge ich über sensitive Fähigkeiten, mit denen ich Kontakt zu Verstorbenen in der feinstofflichen, geistigen Welt aufnehmen kann. Ich übermittle Botschaften, die mir durch Bilder, Sprache und Gefühle mitgeteilt werden.

Es sind keine Vorabinformationen erforderlich. Ab und an werde ich Sie fragen, ob Sie eine Mitteilung verstehen. Eine knappe Antwort von Ihnen genügt.

Es melden sich nur die Seelen Verstorbener, die Ihnen etwas mitteilen möchten. Als Medium kann ich deshalb keine bestimmten verstorbenen Angehörigen rufen. Somit gibt es keine Garantie, dass sich der von Ihnen gewünschte Kontakt einstellt. Es kann sich jedoch eine Verbindung ergeben, mit der Sie nicht gerechnet haben.

Seien Sie offen dafür und lassen Sie sich überraschen. Sie bekommen genau den Kontakt, der im Moment für Sie bestimmt ist.

Gut zu wissen: Sollte sich innerhalb von sieben Minuten kein Jenseitskontakt ergeben haben, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Jenseitskontakte

Informationen zur Sitzung

Dauer: ca. 60 Minuten
Kosten: 90 €

Ablauf: Nach einem kurzen Vorgespräch stelle ich den Kontakt zur jenseitigen Welt her. Wenn Sie es wünschen, können Sie Notizen machen (Schreibmaterialien sind vorhanden) oder etwas mit Ihrem Handy aufnehmen.

Wichtiger Hinweis: Sollten Sie sich aktuell labil fühlen oder in einer psychiatrischen Behandlung befinden, rate ich von einer Sitzung ab.

Wissenschaftliche Beweise

Dr. Gary Schwartz, PhD (Universität von Arizona), ist Psychologe und Leiter des Laboratory for Advances in Consciousness and Health (Labor für Fortschritte im Bereich Bewusstsein und Gesundheit). Er verfügt über exzellente Referenzen, so etwa über einen Doktortitel aus Harvard und einen Lehrstuhl in Yale. In einer Reihe von ihm durchgeführter Experimente zu Energiemedizin und Energieheilung widmete er sich der Natur des menschlichen Bewusstseins und forschte zu menschlichen Heilkräften.

Im Rahmen dieser Studien experimentierte Dr. Schwartz auch mit Jenseitskontakten. Während seiner Experimente übermittelten Medien über 80 Informationen zu Verstorbenen, von denen sie vorab nichts wissen konnten – so zum Beispiel Namen oder genaue Todesumstände. Ein Betrug war ausgeschlossen.*

*Quelle: „Die Kraft der Acht. Wie die Intention einer kleinen Gruppe unser Leben heilen und die Welt verändern kann.“ Lynne McTaggart, Verlag Trinity, 2018, Seite 36-38

Erfahrungen meiner Klienten

"Vielen, vielen Dank, dass du dich zur Verfügung gestellt hast mit meinem Papa zu reden. Du hast mich auf meinem schamanischen, roten Lebensweg einen großen Schritt weitergebracht. Ich habe ganz viel Erlösung erfahren. Ich fühle mich leichter und innere Zufriedenheit macht sich breit. Und danke auch für das Buch, das werde ich mir besorgen."

Philipp R.