Das Freie Aufstellen

Resonanz als Spiegel der Seele

Das freie systemische Aufstellen wurde vom psychologischen Coach Olaf Jacobsen entwickelt. Die Methode basiert auf dem Phänomen der "Resonanz in unseren Gefühlen". In einer Freien Aufstellung wählen wir Stellvertreter, die in einer Art "Rollenspiel" als Spiegel unseres Anliegens fungieren. So wird unsere Innenwelt im Außen sichtbar und wir können sie aus einem neuen Blickwinkel betrachten.

Den Blickwinkel ändern

"Das Herstellen oder Wahrnehmen eines Ungleichgewichts führt in ein neues Gleichgewicht." Olaf Jacobsen

Wir alle sind geprägt von den Erfahrungen aus unserer Kindheit. Viele Verhaltensmuster basieren auf diesen Erfahrungen und wirken bis in unsere Gegenwart hinein. Unbewusst haben wir sie uns zur Gewohnheit gemacht und unser Verhalten nach ihnen ausgerichtet. Doch nicht jedes Muster, das für uns früher einmal ein Gleichgewicht dargestellt hat, funktioniert heute noch. Wenn eine Prägung nicht zu unserer Persönlichkeit passt, führt sie irgendwann zu einem Ungleichgewicht. Das Gute ist: Wir können uns diese Muster bewusst machen und sie verändern.

Vielleicht haben Sie es selbst schon erlebt: Bestimmte, meist immer wieder gleiche Situationen legen Ihre heute nicht mehr passenden Verhaltensmuster offen. In diesem Moment erhalten Sie einen Spiegel, mit dessen Hilfe Sie Ihr Verhalten entsprechend Ihrer heutigen Persönlichkeit verändern können. Das macht Krisen im Leben immer auch zu einer Chance für das Hinterfragen und Erweitern der eigenen Sichtweise.

Denn ganz gleich, wie Sie Ihre Vergangenheit erlebt haben – heute haben Sie die Freiheit, Ihre Überzeugungen und die Sicht auf die Dinge zu verändern. Und zwar immer wieder und so lange, bis Sie sich mit sich selbst und Ihrem Blick auf die Welt wohlfühlen. Das ist eine der heilenden Wirkungen des freien Aufstellens. Sie kann Ihnen außerdem Impulse für eigene Ideen und Lösungswege geben, Selbstheilungskräfte anregen, Selbstreflexion, neue Sichtweisen und Weiterentwicklung fördern.

Um die freie Aufstellung wirklich zu verstehen, müssen Sie sie selbst erfahren. Jede Aufstellung wird individuell erlebt und interpretiert und kann von anderen wieder anders erlebt und gesehen werden. Das wunderbare sind die Möglichkeiten, die Ihnen diese Methode aufzeigt. Sie haben immer die Freiheit, aus negativen Erfahrungen etwas Positives zu machen. Denn Erfahrung ist nichts, was uns widerfährt – sie ist das, was wir daraus machen.

Das Freie Aufstellen

Informationen zur Sitzung

Dauer: 60 bis 120 Minuten

Kosten: 90 bis 160 € (je nach Dauer der Sitzung) 

Ablauf: Nach einem 15-minütigen Vorgespräch formulieren Sie ein Anliegen und Ihr Ziel für die Aufstellung. Mithilfe von beschrifteten Papierbögen nehme ich als Stellvertreterin dann unterschiedliche Rollen ein, indem ich den entsprechenden Bogen betrete. Zum Schluss stellen Sie sich auf Ihren eigenen Bogen und erleben eine neue Sicht auf Ihr Anliegen.

Erfahrungen meiner Klienten

Die Sitzung bei Yoshika Uraji war eine spannende und belebende Erfahrung für mich. Mein "inneres Gefühl" wurde bestätigt und ich fühle mich bestärkt in meinen Vorhaben. Es war eine Art Schubser auf einen freudigen Weg voller Motivation, Liebe und Selbstbestimmung. Manchmal fehlt mir das Selbstvertrauen und ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Nun habe ich mehr Sicherheit und Klarheit bezüglich vieler Gedanken und Gefühle, die ich schon lange in mir trage. Danke!

Gülden B.

powered by webEdition CMS